Arrival

Endlich sitzt man sitzt im Flieger, vielleicht noch viel zu geschockt vom Abschied, aber jetzt wird es ernst. Das Abenteuer Au Pair fängt endlich an.

Bevor es zur Gastfamilie geht, ist man zuerst noch drei Tage in der Au Pair Academy, bzw. vier, wenn man das Infant Specialized Programm macht (zumindest bei Ayusa, bei anderen Organisationen dauern die normalen Orientations vier Tage). Meinen Bericht über die Au Pair Academy findet ihr hier.

Ganz wichtig ist es, die Adresse der Training School zu wissen! Das werden die euch nämlich am Flughafen fragen, bevor ihr einen Fuß auf deren Boden außerhalb des Flughafen setzt. Meistens ist es hilfreich, wenn andere Au Pairs noch dabei sind, die mit euch reisen, dann lassen die euch öfter mal schneller durch als Einzelpersonen 😜. Bei der Einreise ist es müsst ihr unbedingt eueren Reisepass mit eingeklebtem Visum und das DS-2019 Formular zu haben, ansonsten könnte es etwas länger dauern.


Weitere Dinge, die man erledigen muss, sobald man in der Familie ankommt:
Advertisements