Month 9: Como Zoo, Wicked Musical, Hamline University, Easter Eggs

Monthly Update ~ Month 9

Hallo liebe Leute,

ein dreiviertel Jahr ist jetzt schon vorbei. Zwölf Monate und der Reisemonat bleiben mir also noch. Wenn man das so sieht, hört sich das eigentlich nach recht viel an und man fühlt sich fast wieder wie am Anfang, als man noch die zwölf Monate vor sich hatte. Allerdings vergeht die Zeit dann doch wie im Flug. Ich merke jetzt erst, wie viele Pläne und wie wenig Zeit ich hier eigentlich noch habe. Zeitplanung läuft bei mir auf jeden Fall wieder ✌️.

Situation

Der Frühling lässt sich hier in Minnesota seit einiger Zeit auch blicken und ich kann garnicht glauben, wie schnell hier alles grün geworden ist. Gefühlt war es eine Woche zwar warm, aber trist mit den ganzen leeren Ästen und die nächste Woche schon komplett grün in Frühlingsstimmung. Beklagen möchte ich mich natürlich nicht. Teilweise hatten wir sogar  schon fast 30°C, da ist man in der Sonne wirklich nur noch geschmolzen. Ansonsten geht es mir hier wie immer super, also ich kann mich hier definitiv nicht über mein Leben beklagen.

Ereignisse

Ich hab das Gespräch mit meiner Gastmutter über meine Extension endlich hinter mich gebracht, das ist wohl mein größter Erfolg diesen Monat 😂. Ich bin jetzt auch schon seit Ende April freigeschaltet und habe deswegen auch eine neue Kategorie hierfür weiter unten. Wer sich also dafür interessiert: Keep going 😇.

Letzte Woche war ich dann noch ein letztes Mal bei meiner College Class. Zum Abschluss habe ich sogar noch einen Pulli von der Uni bekommen, den ich bei dem Calculus “Wettbewerb” gewonnen habe. (Ich habe eigentlich nur die Sticker gesammelt, aber good job, Yvonne 👏😂.)

Dann hat mich meine Gastfamilie noch zum Musical Wicked mitgenommen, das war so unglaublich cool. Ich bin meiner Hostmom so dankbar, ich liebe Musicals, Broadway Shows und all sowas, das war ein richtig tolles Erlebnis zusammen mit meiner Gastfamilie 💕.

Ich hasse Zoos by the way. Ja, die Tiere mal zu sehen ist ja ganz schön und interessant, aber die einzusperren finde ich absolut nicht ok. Nichts desto trotz waren wir letztens im Como Zoo und Park. Der Park war mega schön und der Japanese Garden sowieso, das ist immer der beste Teil von botanischen Gärten. Es war aber so heiß, ich wusste nicht, dass es hier Mitte Mai so heiß werden kann 😅.

Probleme

Hat irgendwer Tipps wie man elfjährige Jungs dazu bringt auf einen zu hören? Mein Hostkid hat weiterhin gute und schlechte Tage und es ist so nervig. Manchmal hat er auf nichts Lust (und findet es dann doch toll, wenn wir da sind) oder plötzlich mag er die Hälfte an Nahrungsmitteln nicht mehr, die letzte Woche noch so gut geschmeckt haben (und dann schmeckt es eigentlich doch garnicht so schlecht). Aber nun gut, es gibt schlimmeres und wenn er nicht gerade schlechte Laune hat, haben wir schon Spaß.

Reisen

Reisen war diesen Monat mal wieder nicht, aber das spare ich mir auch für das zweite Jahr auf. Ich will nämlich ungern jetzt irgendwo hinfliegen, wo ich dann eventuell wohnen werde, weshalb ich die Zeit hier nutze, um Orte zu erkunden, die nicht so bekannt sind. Wie Des Moines in Iowa, Lincoln in Nebraska oder Sioux Falls in South Dakota, wo ich demnächst mit einer Freundin auf einen Roadtrip hinfahre. (Und ja, von den Orten habe ich auch noch nie was gehört bevor ich hier war 😂.)

Gastfamilie

Mit meiner Gastfamilie läuft eigentlich wie immer alles super. Ich glaube ich kann die Kategorie fast überspringen, bis ich dann in meiner neuen Familie bin, so langweilig wird das 😂. Aber die sind echt die besten 💕.

Sprache

Das Wort des Monats: Camomile. Hört sich fast an wie Caramel oder Camel, aber es heißt Kamille. Ich habe glaube ich mit einer Freundin über Tee gesprochen, zumindest ist das der einzige Grund, wieso ich über Kamille reden würde. Also falls noch irgendwer über Kamillentee reden will, ihr wisst Bescheid 😂. Sonst hat mein Englisch wieder bisschen Stimmungsschwankungen und ist mal besser und mal weniger gut. Also verstehen tue ich eigentlich immer alles, nur das Reden stockt manchmal. Im Deutschen allerdings auch, aber beides hat sich glaube ich bisschen verbessert.

Extension

Da ich jetzt ja offiziell verlängere, dachte ich mir, das ist eine ganz sinnvolle Kategorie 😄. Also bisher hatte ich fünf Familienvorschläge, von denen bin ich aber nur mit einer noch in Kontakt. Und kleiner Fun Fact: Ich bin mit deren jetzigem Au Pair damals sogar von Hamburg aus zur Training School geflogen, also haben wir uns schon getroffen 😂. Allerdings wohnen die in San Francisco und eigentlich ist California der Staat, wo ich am wenigsten hin will 😅. Aber mal sehen, ich lerne erst noch die Kids kennen und kann dann mal gucken. (Und fingers crossed, dass ich meine perfekte Familie in der New York Umgebung finde.) Falls ihr mehr zur Extension wissen möchtet, habe ich seit kurzem eine Seite mit Infos dazu. Klickt einfach hier oder falls euch meine Familienvorschläge interessieren, könnt ihr hier mehr darüber lesen.

Meine Hostkids wissen soweit ich weiß noch nichts genaues über meine Extension, ich bringe es einfach nicht übers Herz ihnen zu sagen, dass ich woanders verlängere, auch wenn die das total verstehen würden 🙈. Sie haben mich letztens schon gefragt, ob ich länger in den USA bleibe, also denken die sich das wohl schon.

Das wars wieder mit meinem Update diesen Monat, ich hoffe es hat euch gefallen. Bis zum nächsten Mal,

Yvonne 💕

Advertisements

Leave a comment

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s